Alle Beiträge von Kathrin Steinweg

FILMFEST BREMEN 2016, PUBLIKUMSPREIS beim Wettbewerb Klappe 48!

Im Rahmen des 2. Bremer Filmfestes  gewann Kathrin Steinweg 2016 gemeinsam mit dem Team um Regisseur Leonardo Re den Publikumspreis beim Wettbewerb Klappe 2016.  Der Kurzfilm „Gespräche mit Günter Gelb“ entstand in nur 48 Stunden- von der Nennung des Themas bis zur Fertigstellung des Filmes- und setzte sich gegen insgesamt 46 Einsendungen  durch.

flimfest-2016http://filmfestbremen.com/klappe

bash-stücke der letzten tage

von Neil LaBute

Übersetzung: Frank Heibert.
Regie: Frank Auerbach

„Bash – Stücke der letzten Tage“ von Neil LaBute

Mit: Frank Auerbach, Christian Bergmann, Kathrin Steinweg

Regie: Frank Auerbach

Die Personen sind Menschen wie du und ich, doch ihre Geschichten, die sie erzählen handeln alle von Mord:
Die Geschichten sind Geständnisse, doch der Tod darin ist nur die nüchterne Feststellung eines Faktums, ein unvermeidbarer oder sogar kalkulierter Begleitumstand – Mord als Nebenprodukt eines tödlich normalen Lebens. Vielleicht sitzt der Mörder sogar neben Ihnen und trinkt ein Bier. Besser als Tatort. Direkt. Ehrlich. Nah.

Termine / Spielplan:

Fr. 22.4.2016, 20 Uhr Volkshaus Bremen

Hans-Böckler-Str 9

28217 Bremen

Karten: Tel 0421 6969  7736

oder an der Abendkasse!