Über komplexe Komplexe: Politik, Geld und Sex.

 

 

Wir überarbeiten zur Zeit unseren Abend:

„Ach, wie ist es gut, wenn einem der moralische Halt so gänzlich fehlt!“

und zeigen bald:

Franziska zu Reventlow und Erich Mühsam über komplexe Komplexe: Politik, Geld und Sex.

Franziska Gräfin zu Reventlow, „Skandalgräfin“ und Ikone der sexuellen Befreiung, Übersetzerin und Satirikerin starb am 26. Juli 1918 im Alter von nur 47 Jahren. Erich Mühsam, Schriftsteller, Publizist, Bohemien, Anarchist und Revolutionär, war nicht nur den Nationalsozialisten ein Dorn im Auge. Am 10. Juli 1934 wurde er im KZ Oranienburg umgebracht. Beide verband nicht nur eine Freundschaft: Sie wollten viel vom Leben und hielten wenig von den Verhältnissen.

StückWerk Bremen widmet Leben und Denken von Fanny zu Reventlow und Erich Mühsam ein anarchistisches Teestündchen.

Mit Kathrin Steinweg und Andreas Schnell